Kultur des Friedens

  Startseite
  Archiv
  Abonnieren
 


http://myblog.de/cultureofpeace

Gratis bloggen bei
myblog.de





Pressemitteilung, 30. November 2006

„Für ein Menschenrecht auf Frieden“
Pazifismus-Tage in Tübingen am Internationalen Tag der Menschenrechte

Am 9.-10. Dezember 2006 finden in Tübingen die Pazifismus-Tage der Gesellschaft Kultur des Friedens im Evangelischen Stift und Landestheater Tübingen statt.
Ziel dieser Zusammenkunft ist es, die Idee eines aktiven Pazifismus neu mit Leben zu füllen sowie Ursachen und Alternativen zur herrschenden Gewalt innerhalb unserer Gesellschaft sowie Kriegseinsätzen nach außen zu diskutieren.
Eingeladen sind Persönlichkeiten aus den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Politik, Religion sowie engagierte Aktivisten aus der Friedensbewegung.

Die Tagung ist mitinitiiert von dem Münchener Liedermacher Konstantin Wecker, der auch aktiv mitwirkt, zugesagt haben Giuliana Sgrena (Journalistin, Italien), Arno Gruen (Psychoanalytiker, Schweiz), Hans-Peter Dürr (Physiker, Alternativer Nobelpreisträger, München), Felicia Langer (Menschenrechtsanwältin, Alternativer Nobelpreis), Joseph Weizenbaum (Wissenschaftskritiker, Berlin), Elisabeth Hartnagel (Schwester von Hans u. Sophie Scholl, Stuttgart), Daniela Dahn (Journalistin und Autorin, Berlin), Rainer Funk (Erich-Fromm-Gesellschaft Tübingen), Martin Klumpp (Prälat i.R., Stuttgart), Ellen Diederich (Internationales Frauenfriedensarchiv, Oberhausen) sowie weitere Aktive aus verschiedenen Friedensinitiativen und Schüler/innen Tübinger Schulen.



Am Internationalen Tag der Menschenrechte, 10. Dezember, wird es ein Abschlusskonzert mit Konstantin Wecker
um 20 Uhr im Landestheater Tübingen geben, für ein „Menschenrecht auf Frieden“.
*Karten gibt es noch beim LTT, Tel.07071-9313149.*

Infostände von Friedensinitiativen können bei der Gesellschaft Kultur des Friedens angemeldet werden.
1.12.06 16:43
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung