Kultur des Friedens

  Startseite
  Archiv
  Abonnieren
 


http://myblog.de/cultureofpeace

Gratis bloggen bei
myblog.de





PRESSEMITTEILUNG 31. Juli 2004

Mikis Theodorakis unterst?tzt Musikschule in Bagdad
Gesellschaft Kultur des Friedens in Korinth

KORINTH. Anl?sslich seines 79. Geburtstages wurde der griechische Komponist Mikis Theodorakis am vergangenen Donnerstag, im Rahmen eines Friedenskonzertes mit mehr als 2000 Zuh?rern in Korinth/Griechenland, von der Gesellschaft Kultur des Friedens (GKF) f?r sein jahrzehntelanges Engagement f?r eine Kultur des Friedens geehrt. Der
Vorsitzende der GKF, Henning Zierock, ?bergab im Rahmen des Konzertes eine Dokumentation ?ber das langj?hrige gemeinsame politische und k?nstlerische Wirken mit Theodorakis. S?nger/innen des T?binger Theodorakis-Chores ?berraschten den Komponisten mit einem musikalischen Gruss aus Bagdad.

Theodorakis ist Mitbegr?nder der T?binger Gesellschaft Kultur des Friedens (1988) und hat bereits zahlreiche Friedensaktionen der GKF mit Konzerten, u.a. in T?bingen und Stuttgart, unterst?tzt.

Mit der W?rdigung ist der Aufbau einer Musikschule in Bagdad und eines Musikzentrums "Mikis Theodorakis" verbunden, als Br?ckenschlag zwischen der "westlichen" und arabischen Welt. Daf?r sammelte Zierock bereits bei verschiedenen Konzerten Musikinstrumente. "Wir brauchen eine gleichberechtigte Kooperation mit den Menschen im Irak - keine Okkupation", so Zierock.

Eine irakische Laute, die Zierock aus Bagdad mitgebracht hatte, wurde von Theodorakis in Korinth als symbolischer "Grundstein" handsigniert und wird von der GKF dem Musikzentrum in Bagdad ?bergeben. Theodorakis unterst?tzt die GKF-Initiative einer Kulturbr?cke in den Irak. "Die Musik als universelle Sprache kann einen wichtigen Beitrag zur Verst?ndigung der Menschen leisten", so Theodorakis, diese Erfahrung habe er immer wieder - zuletzt in den griechisch-t?rkischen Beziehungen - gemacht.

Im Vorfeld der Olympischen Spiele wird mit weiteren Konzerten zusammen mit dem Mikis-Theodorakis-Orchester in Patras, Athen, und auf der neuen Br?cke Rio-Antirio f?r das Irakprojekt als Teil der Olympischen Friedensidee geworben.

F?r weitere Informationen:
Gesellschaft Kultur des Friedens/Henning Zierock,
Mobil: 0172-7406310





Foto1: Mikis Theodorakis (Mitte) mit Henning Zierock signiert die Laute f?r Irak, 29.7.04, Korinth
Foto2: Mikis Theodorakis (Mitte) mit Henning Zierock, 29.7.04,
Korinth

Die Fotos finden Sie in einer gr??eren Aufl?sung unter http://www.kulturdesfriedens.de/presse
5.9.04 13:41
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung